"Salz - Der Stoff der Geschichte(n) erzählt"

  • Ø  Mineralwasser mit Salzgehalt gekostet und untersucht
  • Ø  Elefanten Zahncreme zubereitet
  • Ø  Lebensmittel auf Salz untersucht
  • Ø  Salzteig gemacht und bemalt
  • Ø  Besuch der Saline in Halle (Museum)
  • Ø  Knochen geputzt und mit Säure übergossen und gewartet
  • Ø  Überraschungseier explodieren lassen
  • Ø  Berliner gebacken mit Hirschhornsalz
  • Ø  Tierdarm in Salzsäure gelegt und bis nächsten Tag gewartet, um eine Reaktion zu sehen

 

Wir teilten uns in 3 Gruppen auf. Bevor wir uns in unsere Gruppen eingeteilt hatten, erzählte uns Frau Much etwas über die Salzstraßen in unserer Region. Am 2. Tag fingen wir an, für die Präsentation Plakate zu gestalten. Zu einem unserer Plakate hatten wir sogar ein paar Proben Mineralwasser ausgeteilt, die wir vorher untersucht und gekostet hatten. Am Donnerstag traf sich unsere Projektgruppe am Bahnhof und wir sind zusammen zur Saline nach Halle gefahren. Nach unserem mühsamen Fußmarsch sind wir dort angekommen und unsre Führung begann. Uns wurde vieles über die Salzherrstellung erzählt. Danach haben wir noch einen schönen Stadtbummel in Gruppen gemacht. Wir zeigten sogar unsere in der Woche gesammelten Salz vor. Das waren sehr viel, da wir jeden Tag neue entdeckt haben. In der Woche hatten wir mit 4 Gruppenleitern Frau Maenicke ,Frau Saal , Frau Vondran und Frau Much sehr viel Spaß. Es war nie langweilig unter einander verstanden wir uns auch sehr gut und konnten sehr viel lachen.

                                                                                                                                          S.Sch.