Montag:

Am 1. Tag sind die Schüler mit dem Bus nach Berlin gefahren, ein Besuch im Bundestag war geplant. Nach der Führung durch den Bundestag konnten die Schüler noch durch Berlin laufen und Läden der Umgebung erkunden.

Dienstag:

Am nächsten Tag ging es nach Halle in die Gedenkstädte und ehemaliges Gefängnis „Roter Ochse“.  

Mittwoch:

An diesem Tag bekamen die Schüler Besuch von einem Bundeswehr Offizier, er hielt einen Vortrag über internationalen Terrorismus.

Donnerstag:

Am vorletzten Tag konnten die Schüler ins Maya Mare, Eissporthalle oder auf die Bowlingbahn.

Freitag:

Am letzten Tag haben sie uns über ihre Woche, was sie gemacht haben, informiert. Alle der 10. Klassen fanden die Woche sehr gut und bedanken sich bei den Lehrern der Projektgruppe.